Dienstag, 28. Oktober 2008

Der (vorläufig) letzte Stand ...


... meines HW80k wird auf diesen Bildern dokumentiert.


Heute hatte ich erstmals Gelegenheit, das "getunte" Gewehr zu schießen und mein Eindruck ist äußerst positiv. Es liegt angenehm im Anschlag, der Kopf ruht beim Zielen an der Schaftbacke und durch das zusätzliche Gewicht des neuen Schaftes bewegt sich das LG beim Schuß deutlich weniger als zuvor. Somit hat sich die Aussage eines englischen Kollegen bewahrheitet: "Es gibt nichts besseres, als ein Federdruckgewehr schwerer zu machen."

0 Kommentare:

Kommentar posten